shopping_basket search home
Infothek

Haltbares Lyocell

Können Sie sich vorstellen, dass strapazierfähige, antibakterielle, hautfreundliche Kleidung, die eine weiche, umhüllende Textur hat, aus Holz hergestellt wird? Das alles sind Eigenschaften von Textilien, die aus Lyocell-Fasern hergestellt werden. Zudem sind sie auch noch umweltfreundlich und biologisch abbaubar. Klingt eigentlich zu gut, um wahr zu sein. Tatsache ist jedoch, dass Lyocell eine natürliche, verarbeitete Faser ist.

Der Herstellungsprozess

Es beginnt mit Zellulose, die aus dem Rohmaterial Zellstoff aus nachhaltiger Forstwirtschaft extrahiert wird. Der Zellstoff wird zunächst zerkleinert und dann in einen Tank gegeben, in dem sich das nicht giftige Lösungsmittel N-Methylmorpholin-N-Oxid (NMMO) sowie Wasser befinden. Ein Teil des Wassers wird bei einer erhöhten Temperatur vom Zellstoff entfernt. Wenn der Wassergehalt unter ein bestimmtes Niveau fällt, löst sich die Zellulose auf und es bildet sich eine Zellulosefaser-Spinnmasse.

Diese Spinnmasse wird gefiltert und durch Spinndüsen (Verschlüsse oder Platten mit vielen kleinen Löchern, ähnlich einem Duschkopf ) gedrückt. Es bilden sich Fasern, die in eine wässrige NMNO-Lösung weiterbefördert werden, in der dann ein Faserseil entsteht. Die nachfolgenden Schritte beinhalten Reinigung, Weichmachen, Trocknen, Einrollen und Schneiden. Weil das verwendete Lösungsmittel umweltfreundlich ist und es sich um einen geschlossenen Herstellungskreislauf ohne aggressive Chemikalien (ohne Bleiche beispielsweise) handelt, ist dieser Prozess im Vergleich zu anderen regenerierten Zellulosefasern (wie Viskose) so genial.

Bleiche ist häufig ein wesentlicher Zusatz bei der Stoffherstellung, insbesondere bei (konventioneller) Baumwolle. Hochwertige Lyocell-Produkte (wie unsere Xquisit-Kleidung) enthalten kein Chlor und werden als TCF-Produkte (Totally Chlorine Free) verkauft. Dieser Prozess hat im Jahr 2000 den Umweltpreis der Europäischen Union in der Kategorie Technologie für Verfahren der nachhaltigen Entwicklung gewonnen. Es gibt derzeit nur vier Produktionsstätten weltweit, die Lyocell-Fasern herstellen. Wir arbeiten direkt mit dem Hersteller der Lyocell-Marke Tencel™ in Heiligenkreuz, Österreich, zusammen.


Hautfreundlich

Die Fähigkeit, Feuchtigkeit abzuleiten, und die natürliche Atmungsaktivität machen Lyocell zum bevorzugten Stoff für alle, deren Hautempfindlichkeit sich bei Feuchtigkeit verschlimmert, und für alle, die verstärkt schwitzen. Es fühlt sich zudem weich, glatt und geschmeidig auf der Haut an und ist damit die richtige Wahl für alle, die unter Empfindlichkeiten und Allergien leiden.



 
Warum ein geschlossener Herstellungskreislauf?

In erster Linie, weil es umweltfreundlicher und nachhaltiger ist. Das wichtige nicht toxische Lösungsmittel wird aufgefangen und in dem oben beschriebenen Prozess zur Gewinnung der Zellulose, dem x, immer wieder verwendet – beginnend mit dem Holz-Rohmaterial bis zur Zellstoffmasse. Das verwendete Wasser durchläuft einen ähnlichen Rückgewinnungs- und Wiederverwendungsprozess. Aufgrund dieser Entwicklungen können der Energieverbrauch bei der Herstellung von Lyocell gesenkt und die Emissionen auf einem sehr niedrigen Niveau gehalten werden. Die Lenzing AG ist nachhaltigen, ökologischen Verfahren verpflichtet, die die Welt, in der wir heute leben, fordert. Das ist einer der Gründe, warum wir unsere Stoffe direkt von dort beziehen.
Gut zu wissen

Lyocell-Fasern müssen sanft behandelt werden, wenn sie zu Stoff für die Bekleidungsindustrie umgewandelt werden. Eine pfirsichähnliche, lederartige Textur kann erzielt werden, wenn die Fibrillen ähnlich wie kleine Härchen aufstehen. Dies ist nicht mit aggressiven Farbstoffen oder Chemikalien vereinbar (die oft bei der herkömmlichen Bekleidungsherstellung verwendet werden). Aus diesem Grund ist die Farbpalette bei Xquisit-Kleidung weicher und mehr in Harmonie mit der Natur. Zur Pflege Ihres neuen Kleidungsstücks sollten Sie beachten, dass Kleidung, die zu 100 % aus Lyocell hergestellt wird, per Hand in warmem oder kühlem Wasser mit einem milden Waschmittel gewaschen werden sollte. Lassen Sie die Kleidung flach liegend oder auf einem Kleiderbügel hängend lufttrocknen. Wenn das Kleidungsstück aus behandeltem Lyocell hergestellt wurde, können Waschmaschine und Trockner mit sanften und niedrigen Einstellungen verwendet werden. Wenn Sie das Kleidungsstück bügeln müssen, dürfen Sie keine hohen Temperaturen verwenden. Kleidung immer von links waschen und bügeln und die Pflegeanleitungen auf dem Etikett genau beachten.